Logo1
romantik

Seit 2007 ist die St. Nikolaus Kirche in das Landesprojekt„Straße der Romanik“ aufgenommen.

aktualisiert am 04.10.2017

heilig2
Kirchengemeinde

Die Kirchengemeinde Beuster

Etwas besonderes zeichnet die Kirchengemeinde Beuster aus: sie erstreckt sich über drei Dörfer

Beuster selbst mit Werder, Ober- und Unterkamps, Scharpenlohe, Ostorf,  Esack, Wegnitz

Losenrade mit Steinfelde

Geestgottberg

Bis zum 27.07.1995 gab es noch die Kirchengemeinde Klein-Beuster und die Kirchengemeinde Groß-Beuster. Beide schlossen sich zu einer Kirchengemeinde zusammen. Es gehören heute zur Kirchengemeinde Beuster etwa 500 Gemeindeglieder. Beuster hat zwei Kirchen, hatte lange zwei Pfarrhäuser (das von Klein Beuster ist 1997 verkauft worden) und zwei Schulen.

Im verbliebenen zweigeschossigen Pfarrhaus, einem schönen Fachwerkbau aus dem 19. Jh., befinden sich seit 1995, neben der Pfarrwohnung im Obergeschoss, Gemeinderäume, das Pfarrbüro, der Archivraum.

 

.Die Dorfkirche St. Marien, ehemals Klein-Beuster, ist ein Fachwerkbau aus der Mitte des 18. Jh. mit einen vorgesetzten massiven Turm (1885). Der schlichte barocke

Innenraum und eine intakte (kleine) Voigt-Orgel ist der kleiner werdenden Gemeinde als Gopttesdienstraum lieb geworden.

Die Stiftskirche St. Nikolaus ‚ eine romanische Backsteinbasilika, die seit dem 16. Jh. die Dorfkirche von ehemals Groß-Beuster ist, wird seit 2001, dank des Einsatzes eines aktiven Fördervereins, umfangreich saniert. Seit durch dendrochronologische Untersuchungen von Hölzern im Dachgebälk feststeht, dass 1172 bereits der Chorraum fertig war, erfährt diese einzigartige Kirche zunehmend Aufmerksamkeit. Es ist ein Baudenkmal an der Strasse der Romanik.

Beuster,_St.Nikolaus_1

In Geestgottberg nutzt die Kirchengemeinde nun schon über 20 Jahre eine durch Eigeninitiative aufgestellte Kirchenbaracke. 2003 gelang es, in Lauchhammer eine Glocke gießen zu lassen und den Glockenturm dazu aufzustellen. Seitdem läutet sie zu Gottesdiensten und Gemeindenachmittagen.

In der Kirchengemeinde Beuster treffen sich regelmäßig Kinder zur Christenlehre, Konfirmanden haben eine Junge Gemeinde. Ältere Gemeindeglieder kommen einmal im Monat zusammen. l4-tägig werden Gottesdienste gefeiert, die im Sommer umschichtig in St. Marien und St. Nikolaus stattfinden. Eine schöne Tradition hat das Nikolausfest, das in jedem Jahr am 6. Dezember mit allen Kindern der Gemeinde gefeiert wird.

[Startseite] [Stiftskirche] [collegiate church] [Strasse der Romanik] [über uns] [Kirchengemeinde] [Radfahrer Kirche] [Veranstaltung] [über Beuster] [Kontakte] [Sternpaten] [Links]